Dron

 

Dron wurde 1990 in der Sowjetunion geboren, kam mit acht Jahren nach Deutschland und wuchs in einem als Problembezirk stigmatisierten Stadtteil Hamburgs auf. Er lernte die fremde Sprache und arbeitete sich zum Werbetexter hoch, bevor er an der Filmakademie Baden-Württemberg sein Studium im Fach Drehbuch aufnahm.

Seine Interessen sind breit gefächert: Er liest gerne Weimarer Klassik und Untergrund-Literatur, geht zum Pumpen ins Studio und ist im Club nie ohne Wodka in der Hand unterwegs.

Im Grundschulzeugnis hieß es über Dron:

„Unsere geübten Diktate (ca. 60-70 Wörter) schreibst du nahezu fehlerfrei. Auch beim freien Schreiben denkst du schon häufig an die Rechtschreibregeln. Du besitzt viel Phantasie und denkst dir gern kleine Geschichten aus. Allerdings sind sie fast immer ziemlich gewalttätig. Über etwas friedlichere Geschichten würden wir uns sehr freuen.“

Glücklicherweise hat er nie auf seine Lehrer gehört…

 

Hier finden Sie Leseproben aus seinem Erstlingswerk Butterflys im Bauch – von Liebe und Gewalttaten.

Butterflys im Bauch

 

 

 

 

 

 

Seine Kurzgeschichten "Rudevic" und "Kettensägen-Klaus Is Coming to Town" (Leseprobe) finden sich in der Anthologie: In der Weihnachtsmetzgerei.

In der Weihnachtsmetzgerei

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie Dron auf seiner Website, bei Facebook oder Tumblr.

#PartyHard auch derb auf Youtube:

 

 

 

 

© 2014 Morisken Verlag München

Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: