Mittersendling – Münchner Lausbubengeschichten

von Olaf Maly

HEITER. URIG. BAYERISCH.

Eine Kindheit nach dem Krieg: Die Lederhose wird auf der Auer Dult beim Billigen Jakob gekauft, man wird selten richtig satt und Kino ist gleich gar nicht drin. Aber Hansi und seine besten Freunde aus Mittersendling wissen sich doch immer irgendwie zu helfen. Schließlich können sie sich auch ohne viel Geld amüsieren: Sie erkunden Hausruinen, schleichen sich ins Freibad, trinken heimlich von der Maß ab und träumen von wilden Indianern oder einer Karriere als Fußballer.

Olaf Maly erzählt in diesem Buch amüsante, lebensnahe Geschichten aus dem alten München. Sie wecken Erinnerungen an eine Zeit, in der es für freche Lausbuben immer ein Abenteuer zu bestehen gab und sie nichts fürchteten – außer vielleicht die Mama oder ein paar Mädchen!

Leseprobe

 

"Ganz in der Tradition Ludwig Thomas werden die Leser Zeuge der größeren und kleineren Streiche der Buben. […] Für jeden, der gerne lustige und unterhaltsame Geschichten mag, ist dieses Buch hervorragend geeignet. Dazu kommt, dass man als Leser in eine längst vergangene Zeit eintaucht und die Fünfziger Jahre in München aus Sicht eines echten Lausbuben miterleben kann. Vieles aus den Geschichten, die wir von Hansi erzählt bekommen, kennen wir vielleicht aus den Geschichten unserer Eltern und Großeltern. Umso gemütlicher und heimeliger wird das Gefühl beim Lesen." (Sabine Abel, "Wir in Bayern", BR)

 

Hardcover mit Fadenheftung, 12,5x20cm, 192 Seiten, ISBN: 978-3-944596-11-2, 14,90 €

E-Book, ISBN: 978-3-944596-12-9, 8,99 € (Kindle Edition auf Amazon)

Bestellen Sie das Buch direkt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in Ihrer lokalen Buchhandlung.

 

Mittersendling – Münchner Lausbubengeschichten



 



 



 

© 2016 Morisken Verlag München

Alle Rechte vorbehalten.

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: